"Töne der Hoffnung" im Advent & Bläser- & Chorleiterschulung Bad Fredeburg Jan 2021

  • Tragt in die Welt nun ein Licht,
    sagt allen: Fürchtet euch nicht!
    Gott hat euch lieb, Groß und Klein
    Seht auf des Lichtes Schein.
  • Tragt zu den Kindern ein Licht,
    sagt allen: Fürchtet euch nicht!
    Gott hat euch lieb, Groß und Klein
    Seht auf des Lichtes Schein.
  • Tragt zu den Kranken ein Licht,
    sagt allen: Fürchtet euch nicht!
    Gott hat euch lieb, Groß und Klein
    Seht auf des Lichtes Schein.

 

Ihr lieben Bläserinnen und Bläser,

tragt in die Welt nun ein Licht, zu den Großen, zu den Kleinen, zu den Kindern, zu den Kranken, … einfach zu allen Menschen!

Lasst unsere Töne der Hoffnung zu Lichtern werden, die Menschen mit unserer Musik der Advents- & Weihnachtsbotschaft erfreuen.  

 

Wir alle hatten sehr gehofft, dass nach dem November wieder ein gemeinsames Musizieren in der Adventszeit stattfinden kann.  

Leider ist das nicht so und darüber sind wir sehr traurig. Wir vermissen sehr die Gemeinschaft in unseren Posaunenchören und die adventliche Musik.

 

Deshalb laden wir euch ein, wie bereits im Frühjahr mit den wunderbaren Erfahrungen und Begegnungen, Töne der Hoffnung in die jetzt adventliche Zeit und Welt als Lichter zu tragen.

  • Jeder an seinem Ort, Zuhause im Garten, auf dem Balkon, aus dem Fenster, vor der Türe …
  • Bläser/innen aus max. 2 Hausständen dürfen unter der aktuellen Verordnung NRW bis max. 5 Bläser/innen unter Einhaltung der  geforderten Abstände von mind. 2 m musizieren.

 

Entscheidet Euch selbst für eine Uhrzeit, die in Eure „Umgebung und Nachbarschaft“ passt. Vielleicht ist es jetzt im Winter am Samstag- und/oder Sonntagnachmittag um 15 Uhr. Da ist es noch hell und der ein oder andere ist vielleicht doch draußen unterwegs.

Hauptsache ist, dass Ihr mitmacht und so die Advents- & Weihnachtsbotschaft mit den Liedern zu den Menschen bringt. Ich bin mir sicher, dass viele sich sehr darüber freuen werden.

 

Wir schlagen keine Lieder vor, entscheidet einfach selbst, welche Lieder Ihr spielen möchtet.

 

Darüber hinaus gilt weiterhin, dass sich alle Posaunenchöre mit den jeweiligen CVJM- und Kirchenvorständen abstimmen und ggf. mit den zuständigen Ordnungsämtern in Verbindung setzen, wenn es um eine Mitwirkung im Gottesdienst oder um Freiluftaktionen geht (Adventssonntage, Heiligabend, Ständchen etc.).

Aktuelle Informationen erhaltet Ihr weiterhin auf der Seite des CVJM-Westbundes [hier].

 

Also, herzliche Einladung, die Töne der Hoffnung besonders jetzt zu spielen!!!

 

Leider müssen wir die Bläser- & Chorleiterschulung in Bad Fredeburg vom 02.-04.01.2021 auf Grund der aktuellen Situation absagen.

Es tut uns wirklich sehr sehr leid. Es wäre unsere 17. Schulung in Folge zu Beginn des Jahres mit „Impulsen für das NEUE JAHR“ gewesen.

Wir alle hatten gehofft, das der Dez. wieder gelockert wird, aber es wurde verständlicher Weise auf Grund der hohen Infektionszahlen von der Politik anders entschieden.

Daher sahen wir auch aus Verantwortung keine andere Möglichkeit, als die Schulung zum jetzigen Zeitpunkt abzusagen.

Vielleicht ergibt sich im Laufe des nächsten Jahres kurzfristig ein Schulungswochenende  … wir werden dann werben und einladen.

 

Nun wünschen wir Euch eine gesegnete Advents- & Weihnachtszeit, bleibt behütet - und mutig und gesund

UND: viel Freude bei den Tönen der Hoffnung, spielt einfach so oft Ihr könnt!!!

 

Adventliche Grüße

i. A. Ulrich Stücher

Zurück